Am 11.02.2019 haben sich 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Lebenshilfe Aschaffenburg, der Lebenshilfe Schmerlenbach und dem St. Josefs- Stift Eisingen zusammen mit der Referentin Bernadette Goletzko fortgebildet. Eingeladen hat der Bereich Freizeit, Begegnung, Bildung der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aschaffenburg. Auf eine locker beschwingte Art und Weise wurde sich zu nationaler und internationaler Musik oder auch zu volkstümlichen Liedern bewegt. Sitztanz ist eine Bewegungs-Methode, die sehr viel Spaß macht und bei der einfach jeder mitmachen kann. Mit vielen Accessoires wurden die Tänze aufgelockert und allen Teilnehmern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.