Familienentlastender Dienst der Lebenshilfe Aschaffenburg e.V.

Wir sind der Familienentlastende Dienst. Die Abkürzung dafür ist: FED.
Im Büro des FED arbeiten zwei Mitarbeiterinnen und ein Mitarbeiter.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter organisieren die Angebote des FED.

 

Außerdem arbeiten bei uns:

  • Helfer und Helferinnen – ein kleiner Bericht zu einer Schulung „Kinaesthics“ für Helfer und Helferinnen finden Sie hier
  • junge Leute, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ihren Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei uns machen.
    Ein Bericht von unserer Bundesfreiwilligendienstlerin Laura 2017/2018 finden Sie hier.

 

Wir unterstützen

  • Menschen mit Behinderungen,
  • Menschen mit chronischen Erkrankungen,
  • Familien mit Angehörigen, die eine Behinderung oder chronische Erkrankung haben

 

Der FED bietet vielfältige Unterstützungs-Möglichkeiten:

 

 

Hier finden Sie wichtige Informationen / Formulare für Sie zum Download bereitgestellt:

 

Aktuelle Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

Aktuelle Beiträge

Unsere neue Bundesfreiwillige

Laura, 19 Jahre aus Leidersbach Hobbies: Musik hören und lesen Warum machst du den Frewilligendienst? Um Erfahrung bei der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung zu sammeln.   Wir wünschen Dir, Laura, ganz viel Spaß in dem kommenden Jahr bei der Lebenshilfe...

mehr lesen

Helfer / Helferin gesucht!

Hast du Lust dich bei der Lebenshilfe Aschaffenburg zu engagieren? Bei uns kannst du als Helfer / Helferin (mit Übungsleiterpauschale) stundenweise, tageweise, in den Ferien oder auch bei Urlaubsreisen mitwirken. Egal wie viel Zeit du hast, wir schauen gemeinsam wie...

mehr lesen

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Wort-Bildmarke des Bayerischen Staatsministeriums