Familienentlastender Dienst der Lebenshilfe Aschaffenburg e.V.

Wir sind der Familienentlastende Dienst. Die Abkürzung dafür ist: FED.
Im Büro des FED arbeiten zwei Mitarbeiterinnen und ein Mitarbeiter.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter organisieren die Angebote des FED.
Außerdem arbeiten bei uns:

  • Helfer und Helferinnen – ein kleiner Bericht zu einer Schulung „Kinaesthics“ für Helfer und Helferinnen finden Sie hier
  • junge Leute, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ihren Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei uns machen.
    Ein Bericht von unserer Bundesfreiwilligendienstlerin Laura 2017/2018 finden Sie hier.

Wir unterstützen

  • Menschen mit Behinderungen,
  • Menschen mit chronischen Erkrankungen,
  • Familien mit Angehörigen, die eine Behinderung oder chronische Erkrankung haben

Der FED bietet vielfältige Unterstützungs-Möglichkeiten:

Aktuelle Veranstaltungen

Feb 16

Faschingsdisco

16. Februar 2020; 15:00 - 18:00
Mrz 19

Gesetzliche Betreuung – was bedeutet das?

19. März 2020; 18:00 - 19:30
Mrz 23

Infoabend Epilepsie

23. März 2020; 19:00 - 21:00
Apr 14

Reise: Aktiv-Urlaub Allgäu

14. April 2020 - 18. April 2020

Aktuelle Beiträge

Programmhefte sind online

Programmhefte sind online

Club-Heft, Jahresprogramm des Treffpunkt Mensch, Reiseprogramm und unser Veranstaltungs- und Fortbildungsprogramm. Die Programme sind gedruckt und verteilt! Bei Interesse auf unserer Homepage unter den Downloads oder bei uns in der Geschäftsstelle vorbei schauen. Wir...

mehr lesen
Spende für die Offenen Hilfen

Spende für die Offenen Hilfen

Kurz vor Weihnachten erhielten die Offenen Hilfen noch eine Spende. Famiele Roth hat wieder anlässlich eines runden Geburtstages nicht den Konsum in Form von Geburtsgeschenken unterstützt, sondern die Teilhabe und Betreuung von Menschen mit Behinderungen mit einer...

mehr lesen

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Wort-Bildmarke des Bayerischen Staatsministeriums