Eine Nestschaukel für die Tagesförderstätte – erste Vermessungen

Eine Nestschaukel für die Tagesförderstätte – erste Vermessungen

Nachdem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auch die zu Betreuende ihren Sommerurlaub genossen haben, geht es nun zügig an das Projekt „Nestschaukel“. Die entsprechenden Angebote wurden nochmals angepasst und ein Anbieter wurde ausgewählt, bei dem die Nestschaukel jetzt bestellt wird. Bevor die Nestschaukel aufgebaut wird, müssen erst noch Bodenarbeiten für die Fundamente und ein entsprechender Fallschutzbereich ausgehoben werden. Der Ort wo die Schaukel aufgestellt wird und das Vermessen dieses Bereiches wurde gemeinsam mit Herrn Heeg, Werkstallleitung Stockstadt der Lebenshilfe Schmerlenbach festgelegt. Gemeinsam wurde die Fläche ausgemessen und mit Markierungsstöckchen festgehalten.

Wenn alles klappt können die zu Betreuenden in ca. 3 – 4 Wochen schaukeln.

 

25-jähriges Dienstjubiläum Jörg Veith

25-jähriges Dienstjubiläum Jörg Veith

Herr Jörg Veith feierte im September sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Lebenshilfe Aschaffenburg e.V. Er wurde als kaufmännischer Mitarbeiter am 01.09.1994 eingestellt und übernahm ab dem 01.04.1995 die kaufmännische Leitung als Teil der Geschäftsleitung der Lebenshilfe Aschaffenburg e.V. Einige Großprojekte wurden in den letzten Jahren umgesetzt. Herr Jörg Veith meisterte erfolgreich die kaufmännische Integration unseres Lebenshilfe Haus mit Sitz der Verwaltung sowie den Treffpunkt Mensch in Aschaffenburg und darüber hinaus die zwei Integrativen Kindertagestätten in Aschaffenburg und Alzenau. Die Heilpädagogische Tagesstätte, ansässig an der Comenius-Schule Aschaffenburg, erhielt eine Außenstelle in Obernau und der Ambulante Dienst wurde als weiteres Dienstleistungsangebot für Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen etabliert. Zu den in den letzten Jahren entstanden Einrichtungen und Diensten gehören des Weiteren die Interdisziplinäre Frühförderstelle (in Trägergemeinschaft), die Tagesförderstätte in Stockstadt und die Angebote der Offenen Hilfen (Bereiche Freizeit, Begegnung, Bildung sowie Familienentlastenden Dienst. Mit diesen Einrichtungen und Diensten bietet die Lebenshilfe Aschaffenburg ein breites Portfolio an Betreuung und Förderung von Menschen mit Hilfebedarf sowie Beratung und Unterstützung für Angehörige an. Überaus sach- und fachkundig kümmert sich Herr Jörg Veith vorbildlich um Verwaltung und Finanzen der Aschaffenburger Lebenshilfe. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde bedankte sich unser 2. Vorsitzende Norbert Martin im Namen der Vorstandschaft und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das engagierte Arbeiten bei Jörg Veith und überbrachte die besten Wünsche.

Including stepps – Saison Finale 2019

Including stepps – Saison Finale 2019

Nach nunmehr sieben Auftritten in dieser Saison starten wir ins Finale. Wir freuen uns über jeden Zuschauer!

Die Generalprobe: Die Lange Nacht der Volkshochschulen am 20. September 2019 von 18 Uhr bis 22 Uhr im Riesen in Seligenstadt gemeinsam mit der Tap Dance Factory

Das Finale: COWBOYS, Sebastian Weber Dance Company, Eröffnungsshow von including stepps am 19.Oktober ab 20 Uhr im Stadttheater Aschaffenburg

die finalen Probenfinden freitags und/oder samstags im Cafe Freitag, ev. JUZ und/oder in der Tap Dance Factory ab Ende September nach Ansage statt.

Weitere Informationen bei Heiko Knapp

Die Himmelszeltkinder sind ins neue Kindergartenjahr gestartet

Die Himmelszeltkinder sind ins neue Kindergartenjahr gestartet

Das neue Kindergartenjahr ist bei den Kindern der Integrativen Kindertagesstätte Himmelszelt ereignisreich gestartet. Die Kinder der Sonnen- und Mondgruppe machten einen Ausflug mit dem Bus zu dem Wasserspielplatz auf der Großmutterwiese und die Kinder der Sternengruppe kelterten ihren eigenen Apfelsaft aus den Äpfel vom Kindergartengelände.

Um die Verkehrssicherheit rund um den Kindergarten zu verbessern, haben die Kinder eine Figur gebaut, die darauf hinweist, dass die Autofahrer runter vom Gas gehen sollen.

DANKE für die tolle Unterstützung!

DANKE für die tolle Unterstützung!

Wow, das Team der Integrativen Kindertagesstätte Kunterbunt in Alzenau ist überwältigt!

Heute morgen nach drei Wochen Urlaub wurde das Team von den Sturmschäden des gestrigen Abend überrascht.

Sofort ist die rettende Unterstützung gekommen!
Herr Jörg Veith, Kaufmännische Leiter der Lebenshilfe Aschaffenburg, Herr Gottfried Hübner, Leiter der Tagesförderstätte in Stockstadt und das Team der Integrativen Kindertagesstätte Himmelszelt haben die Ärmel hochgekrempelt und alle haben tatkräftig mitgeholfen.

Es wurde so selbstverständlich mit angepackt, dass morgen der Kindergartenbetrieb wie geplant starten kann.

Das Team freut sich schon auf das spannende neue Jahr. Auch wenn es in dieser Woche noch ein paar Stolpersteine zu meistern gilt!

DANKE, DANKE, DANKE für die tolle Unterstützung, gemeinsam wurde das Außengelände auf Vordermann gebracht!

Alte Meldungen