Jahresthema 2018/2019 – Unser Weg zur fairen Kita

Schon lange setzen wir uns mit den Themen Nachhaltigkeit und globales Lernen auseinander. Sei es unsere musikalische Weltreise 2012/13, oder 2017/18 unsere tierische Weltreise, oder unsere stromfreien Wochen. Auch ist es uns immer wieder ein Anliegen, mit den Kindern über Umweltschutz, Müllvermeidung und Upcycling zu sprechen. Viele Projekte sind in den letzten Jahren daraus entstanden. Ende August 2018 sind wir deshalb in die Stadtbibliothek Alzenau, um uns einmal mehr eine Bücherkiste zum Thema Bienen und Müll abzuholen. Dort wurden wir darauf angesprochen, uns doch einmal mit dem Thema „Faire Kita“ auseinanderzusetzen. Es würde gut zu uns passen und unsere Arbeit sei seit Jahren dahingehend geprägt.

Faire Kita? Gibt es das? Faire Stadt oder Faire Schule kannten wir, aber Kita? Und so machten wir uns im Team damit vertraut und stellten fest, dass wir all die geforderten Kriterien seit Jahren erfüllen, ohne etwas Besonderes angestrebt zu haben.

Unser Grundsatz soll sein, “Ich kann etwas tun, um die Welt ein Stück besser zu machen.“ 

Seit Jahren  ist es unser Ziel, dies auf kindhafter Ebene zu vermitteln und zu leben, um unseren Fußabdruck etwas grüner zu bekommen.