Fröhliche Weihnachten

Fröhliche Weihnachten

Wenn uns bewusst wird, dass die Zeit, die wir uns für einen anderen Menschen nehmen, das Kostbarste ist, was wir schenken können, haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden.

Roswitha Bloch

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit.
Für die bevorstehenden Festtage wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine Zeit der Ruhe und Besinnung.
Für das Jahr 2020 verbleiben wir mit den besten Wünschen.

Ihre Geschäftsleitung der Lebenshilfe Aschaffenburg e.V.

Bernhard Germer und Jörg Veith

Helfen Sie mit und unterstützen Sie uns!

Helfen Sie mit und unterstützen Sie uns!

Im Frühjahr 2020 übernimmt die Lebenshilfe Aschaffenburg e.V. die Betriebsträgerschaft für unsere dritte Integrative Kindertagesstätte in Mömbris-Strötzbach. Wir bieten in unseren Einrichtung allen Kindern, auch Kindern mit schwerer Behinderungen an eine inklusive Erziehung an. Wir arbeiten in kleineren Gruppen mit einer erhöhten Personaldecke.

Das Besondere in dieser integrativen Kindertageseinrichtung wird es sein, dass die Lebenshilfe Aschaffenburg erstmals Plätze für Kinder mit (drohender) Behinderung im Kleinkind- bzw. Krippenalter bereits vor dem zweiten Geburtstag anbieten wird.

Die Lebenshilfe geht derzeit davon aus, dass die Einrichtung im Kindergartenjahr 2019/20 zunächst nur zweigruppig und ab September 2020 dann dreigruppig betrieben wird.

Die Lebenshilfe Aschaffenburg übernimmt für die neue Integrative Kindertagesstätte in Mömbris-Strötzbach die Bereitstellung von Spiel-, Bastel- und Verbrauchsmaterial sowie für kleine Therapiematerialien. Bitte helfen Sie uns dabei, dass dieses neue Projekt gut gelingt und spenden Sie auf das Konto der Lebenshilfe Aschaffenburg bei der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau:
IBAN: DE43 7955 0000 0000 0566 63 / Betreff: IKT Mömbris

Tag der Menschenrechte

Tag der Menschenrechte

Die Kinder der Integrativen Kindertagesstätte Kunterbunt in Alzenau begehen an dem heutigen Tag, den Tag der Menschenrechte.

„Ohne Wenn und Aber und ganz egal, ob´s euch gefällt, gibt es Rechte für die Kinder auf der ganzen Welt. Ohne Wenn und Aber und ganz egal, ob´s euch gefällt, haben Kinder eine Stimme auf der Welt!“ Mit diesem Refrain stimmten sich die Kinder in das Thema ein.

Zu dem Thema wurde noch eine Geschichte vorgelesen mit dem Titel „Ich bin ein Kind und ich habe Rechte“.

Ein paar dieser Rechte, die die Kinder besprochen haben sind, „Recht auf Leben und Gesundheit“ / „Recht auf Spiel und Freizeit“ / „Niemand darf sich über andere lustig machen“ / „Recht auf besondere Förderung bei Behinderung“. Jeder unterschrieb das Plakat mit 10 Rechten und dass sie sich dafür einsetzen.

Zum Abschluss pflanzten sie noch gemeinsam einen Ginkobaum.

Weihnachtszeit in der Integrativen Kindertagesstätte Himmelszelt

Weihnachtszeit in der Integrativen Kindertagesstätte Himmelszelt

Die Kinder der Integrativen Kindertagesstätte Himmelszelt sind schon in Weihnachtsstimmung. Gemeinsam mit den Erziehern wurde ein schöner Baum ausgesucht, auf den Bollerwagen geschnürt und gemeinsam ging es zurück in den Kindergarten. Dort angekommen wurden gleich die roten Kugeln gesucht und an den Baum gehängt. Spätestens jetzt ist jeder in Weihnachsstimmung und es wird auf das große Fest hingefiebert.

Themenabend mit dem Film „Menschsein“

Themenabend mit dem Film „Menschsein“

Herzliche Einladung: unser Themenabend zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am Dienstag, den 03. Dezember 2019 mit dem Film: „Menschsein“

In Kooperation mit dem Casino Aschaffenburg lädt die Lebenshilfe Aschaffenburg am 03.12.2019 zum Themenabend mit dem Film „Menschsein“ ein.

Inhalt:
Der Pädagoge und Filmemacher Dennis Klein hatte als Kind Angst vor Menschen mit Behinderung. Viele Begegnungen später macht er sich auf eine Reise um die Welt, um herauszufinden, wie unser Zusammenleben in den verschiedensten Ländern funktioniert. Warum behandeln wir uns unterschiedlich? Und wer sind wir füreinander? Seine Reise führt ihn von den Wüsten Indiens zum australischen Outback. Vom südamerikanischen Dschungel bis zu den südafrikanischen Townships. 405 Tage. 23 Nationen. 19 Sprachen. 6 Kontinente. Eine über allem stehende Frage: Was sagt unser Umgang miteinander über uns Alle aus?

Nach dem Film gibt es die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch. Auch über den aktuellen Stand der Inklusion in der Region. Mit uns zusammenarbeitende Institutionen vermitteln ihre persönlichen Erfahrungen.

Ablauf des Abends:
Einlass             18.55 Uhr in den Kinosaal (großes Haus)
Filmbeginn         19:05 Uhr
Filmende             20.45 Uhr und anschließende Möglichkeit zum Austausch

Eintrittskarte  8,50 € reduzierter Preis
Kartenreservierung für Gruppen sinnvoll: direkt beim Casino-Kino
Info und Reservierung: 0 60 21 / 45 10 77 2

Das große Haus im Casino-Kino ist barrierefrei für Rollstuhlfahrer erreichbar.

Rückfragen an das Team des Bereichs Freizeit-Begegnung-Bildung unter 06021 – 306813

Alte Meldungen