Die Freie Wohlfahrtspflege Bayern richtet eine telefonische Hotline auf Bitten und im Auftrage des Sozialministeriums ein.
Die Hotline ist eine telefonische Erstanlaufstelle für Menschen in Bayern,
– die den Kontakt zu den ihnen nahestehenden Menschen verloren haben und diese suchen,
– die Informationen zur aktuellen Situation vor Ort (Ukraine oder Nachbarstaaten) benötigen,
– die ihnen nahestehenden Personen vor Ort (Ukraine oder Nachbarstaaten) helfen möchten
oder
– die selbst Hilfe leisten wollen.
Die Anlaufstelle soll Kontakte von ukrainischen Staatsangehörigen, die sich bereits in Bayern aufhalten, vermitteln und auf die vom StMI zur Verfügung gestellten Informationen in grundsätz-lichen ausländerrechtlichen Fragestellungen (Hinweise zu Verlängerung von Visas, Beantra-gung von Aufenthaltstiteln usw.) und zur Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen hin-weisen und ggf. zu den bestehenden Strukturen (Ausländerbehörden, Migrationsberatung etc.) verweisen. Ausgenommen ist die direkte Beratung zu ausländerrechtlichen Fragen durch das Hilfetelefon, da dies zu Doppelstrukturen führen würde (Ausländerbehörden/Asylsozial- und Migrationsberatung).
Zudem soll die Anlaufstelle relevante Erstinformationen und weiterführende Hinweise an Bür-gerinnen und Bürger in Bayern weitergeben, die sich engagieren möchten, etwa durch Geld- oder Sachspenden.

Das Hilfetelefon ist folgendermaßen erreichbar:
Montag bis Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag und Sonntag: 10 – 14 Uhr
Telefonnummer: 089 – 54497199
Mail: ukraine-hotline@freie-wohlfahrtspflege-bayern.de

Der Lebenshilfe-Landesverband unterstützt die Hotline durch entsprechende Zuarbeit, insbe-sondere mit Infos zu Aspekten der Eingliederungshilfe und Hilfen für Familien mit behinderten Angehörigen. Der Hotline werden u.a. Informationen über die fachlich zuständigen Referentin-nen und Referenten der Landesgeschäftsstelle, allgemeine Angebote der Mitgliedsorganisatio-nen in ihren Einrichtungen und Diensten, dem Landesverband gemeldete spezielle Hilfsmaß-nahmen und Unterstützungsangebote vor Ort für aus der Ukraine Geflüchtete zur Verfügung gestellt.

 

Lebenshilfe Landesverband Bayern, Humanitäre Hilfsmaßnahmen – telefonische Hotline, 07.03.2022