In diesem Jahr hat die Lebenshilfe Aschaffenburg e.V. für die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen aus dem Bereich der Offenen Hilfen eine Ferienbetreuung in einem kleinen Rahmen organisiert. Fünf Wochen lang wurden in jeweils zwei Gruppen mit bis zu sechs Kindern/Jugendlichen oder Erwachsenen und 3-4 Betreuer*innen viel erlebt.

Es wurde gekocht, gebacken und gegrillt. An den heißen Tagen wurde Eis gegessen, Cocktails am hauseigenen Planschbecken getrunken und dabei die Füße im kalten Wasser gekühlt. Eine weitere Gruppe hat sich auf eine Schatzsuche durch unser Lebenshilfe Haus begeben. Es wurde gebastelt, gemalt, gesägt und geklebt und Spaziergänge durch den angrenzenden Wald gemacht.  Die Gruppen sind durch die Stadt gebummelt, über den Wochenmarkt geschlendert und haben in der Stadt Pizza, Nudeln oder Eis gegessen. Zwei Gruppen sind zum Minigolfen nach Aschaffenburg und Heimbuchental gefahren. Ausflüge in den Schönbusch mit Picknick und Irrgarten-Runde standen auch auf dem Programm. Natürlich darf auch da das Eis nicht fehlen. Der Tierpark in Heigenbrücken und in Hanau wurde besucht und auch dort durfte das Eis nicht fehlen. Gemeinsam mit den Jugendlichen wurde ein Movie-Tag mit Popcorn veranstaltet. Jeder durfte Filme mitbringen und gemeinsam in der Gruppe wurde entschieden, welcher Film (oder auch Filme) geschaut wird.

Eine besondere Ferienwoche hatten die Teilnehmer*innen im Märchentheater. Die Teilnehmer*innen haben sich ein eigenes Märchen ausgedacht, jeder hat seine eigene Rolle entwickelt und es wurde jeden Tag intensiv geprobt. Zwischendurch wurde fürs Bühnenbild gebastelt, gut gegessen und im Schatten im Park Pause gemacht. Allen Teilnehmer*innen hat es total gut gefallen und auch die Eltern haben immer mal wieder berichtet, wie ausgeglichen und glücklich sie ihre Kinder zu Hause erleben. Die Aufführung heute ist gut Zum Abschluss gab es eine Aufführung mit einem kleinen Publikum, diese waren begeistert, was ihr Kinder auf der Bühne präsentiert haben.

Trotz der Hygieneauflagen und der Maskenpflicht haben alle Spaß gehabt und die freie Zeit in der Lebenshilfe Aschaffenburg sehr genossen. Wir hoffen sehr, dass wir in den nächsten Ferien wieder Ferienbetreuung anbieten können, wenn das Infektionsgeschehen dieses zulassen wird.