Die Lebenshilfe Aschaffenburg e.V. als Träger von Einrichtungen und Diensten ist auch von den Einschränkungen aufgrund des Corona-Virus betroffen. Aktueller Stand: 02.06.2020

Integrative Kindertagsstätte „Himmelszelt“ Aschaffenburg / Integrative Kindertagsstätte „Kunterbunt“ Alzenau / Integrative Kindertagesstätte Mömbris und Heilpädagogische Tagesstätte Aschaffenburg
Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat am 13. März in Abstimmung mit dem Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales eine Allgemeinverfügung zum Besuch von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und Heilpädagogischen Tagesstätten erlassen. Die Einrichtungen sind weiterhin geschlossen.
Informationen zu Ausnahmeregelungen / Notbetreuungen und tagesaktuelle Informationen sind abrufbar unter https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

Tagesförderstätte Stockstadt
Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat am 17. März in Abstimmung mit dem Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales eine Allgemeinverfügung zum Besuch von Tagesförderstätten und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen erlassen. Die Einrichtung ist weiterhin geschlossen, bieten jedoch Notbetreuung nach Rücksprache mit der Leitung an.
Tagesaktuelle Informationen sind abrufbar unter https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

Offene Hilfen mit den Bereichen Freizeit, Begegnung, Bildung und Familienentlastender Dienst / Treffpunkt Mensch

Alle Veranstaltungen und Betreuungen der Offenen Hilfen, in den Bereichen Freizeit, Begegnung, Bildung und Familienentlastender Dienst sind bis zum Ende der Ausgangsbeschränkungen abgesagt. Vorerst bis zu den Sommerferien sind alle Veranstaltungen aus dem Bereich Freizeit, Begegnung, Bildung abgesagt. Leider müssen wir für das Jahr 2020 alle schon gebuchten Veranstaltungen aus dem Bereich Treffpunkt Mensch absagen.

Die Offenen Hilfen bieten jedoch Notbetreuungen in den Familien oder in den Räumen des Treffpunkt Mensch an. Mit Wünschen nach Entlastung und Unterstützung wenden Sie sich bitte an unseren Familienentlastenden Dienst unter 06021-306814 oder 306812. E-Mail: fed@lebenshilfe-aschaffenburg.de

Die Einrichtungsleitungen sind weiterhin für Sie erreichbar und unterstützen und helfen Ihnen so gut es ihnen möglich ist. Sollten Sie telefonisch keinen erreichen, sprechen Sie bitte auf Band oder schicken Sie eine E-Mail, Sie bekommen zeitnah eine Rückmeldung.