Sowohl die Kindertagesstätten als auch die Bibliotheken haben die Aufgabe, bereits Kleinkinder in ihrer Entwicklung zu mündigen Bürgern von Anfang an zu unterstützen. Aufgabe der Kindertagesstätte ist es, alle Kinder langfristig und angemessen auf die Schule vorzubereiten. Dazu gehört die Vermittlung von Lese-, Informations- und Medienkompetenz. Beide Institutionen sind bemüht, die Kinder an ihrem Wissensstand abzuholen und eine adäquate Lernumgebung zu schaffen.

Geschultes Personal, zeitgemäße Ausstattung und entsprechende Räumlichkeiten stehen in der Kindertagesstätte und im zentral gelegenen Kulturforum Alzenau zur Verfügung.

Die Integrative Kindertagesstätte „Kunterbunt“ und die Stadtbibliothek Alzenau schließen auf der Grundlage einer Kooperation folgende Vereinbarung, in der Aktivitäten und Standards der Zusammenarbeit beider Einrichtungen geregelt werden.

Ziele:

  • Lesekultur in Kindertagesstätte und Elternhaus fördern
  • Freude am Umgang mit Texten und Büchern wecken
  • Das Lesen als Basiskompetenz in der digital-analogen Lebensrealität fördern
  • Die Medien- und Informationskompetenz stärken
  • Die Stadtbibliothek als Ort kennenlernen

Leistungen der Kindertagesstätte und der Stadtbibliothek:

  • Abstimmung von Informationen, Angeboten und Programmen wie z.B. Projektwochen
  • Bereitstellung von Themenkisten und Fachzeitschriften
  • Bibliotheksbesuche der Kinder der Kindertagesstätte
  • Bilderbuchkino-Vorführungen
  • Erstellung der Buchausstellung zu den Literacy Wochen
  • Möglichkeit von Ausstellungen im Marktbereich des Kulturforums
  • Thematische Komplementärangebote, zum Beispiel in den Bereichen Integration, Sprach- und Leseförderung, Lern- und Bildungsberatung,Grundbildung und Medienkompetenz – auch für Eltern und pädagogische Kräfte
  • Gemeinsame Workshops
  • Bereitstellung technischer Geräte