#DownIstInNichtOut findet auch die Lebenshilfe Aschaffenburg

*leichte Sprache*
Es gibt Blut-Tests für schwangere Frauen.
Damit können schwangere Frauen untersucht werden.
Die Untersuchung zeigt, ob das Kind vielleicht ein Down-Syndrom hat.
Jetzt wird darüber geredet, ob der Blut-Test für alle Frauen von der Kranken-Kasse bezahlt wird.
Menschen mit Down-Syndrom finden den Test gefährlich.
Sie fragen: Sollen Menschen mit Down-Syndrom nicht mehr geboren werden?
Auch die Lebenshilfe und Verbände für Menschen mit Down-Syndrom wollen:
Alle sollen wissen, was Menschen mit Down-Syndrom und ihre Familien über den Blut-Test denken.

Bitte unterstützt alle die Kampagne und unterzeichnet die Petition!

Alles weitere zur Kamapgne der Lebenshilfe unter https://bit.ly/2J5nFin