Zum Abschied von Hermann Beck startete man mit ihm und seiner Gattin die Tour de Lebenshilfe. Von der Geschäftstelle ging es zum Kindergarten in Aschaffenburg. Von dort aus in die Tagesförderstätte nach Stockstadt. Über das Schüler-Cafe in der Stadtbibliothek dann in die Tagesstätte an der Comenius-Schule, wo alle Kinder für Herrn Beck Ballons steigen liessen (siehe Foto).

Kinder lassen für Herrn Beck Luftballons aufsteigen